Logo der Universität Wien

Syntektonische Sedimentation und orogene Systeme

Sedimentbecken können als Archive für Gebirgsbildungsprozesse, Hebung und Abtragung benutzt werden. Dabei tragen sowohl moderne, hochauflösenden Methoden der Sedimentologie und Sedimentgeologie bei, wie etwa stratigraphische Modellierungen, als auch detaillierte Felduntersuchungen, etwa in Hinblick auf durch Tektonik beeinflusste Sedimentgeometrien oder eine genaue Provenanzanalyse und Datierung detritärer Komponenten.

Department for Geodynamics and Sedimentology
University of Vienna

Althanstrasse 14
A-1090 Vienna

T: +43-1-4277-534 01
F: +43-1-4277-95 34
University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0